• 1

Diagnose und Therapien

 

DIAGNOSE

In der Naturheilkunde werden nicht nur die Symptome, sondern, wenn möglich, die Ursachen einer gesundheitlichen Störung behandelt. Deshalb steht am Anfang einer Erstbehandlung meist die gründliche Aufnahme Ihres Gesundheitszustandes.


 

ANAMNESEGSPRÄCH

Bitte bringen Sie eventuell vorhandene Arzt- und Laborbefunde mit zu Ihrem Termin. Bei der Anamnese gehen wir auf Ihre gesundheitlichen Beschwerden, die Begleitumstände und Ihre Wünsche ein.


 

KÖRPERLICHE UNTERSUCHUNG

Ergänzend zum Gespräch findet eine körperliche Untersuchung statt. Diese beinhaltet in der Regel auch eine Betrachtung der Zunge und der Augen.


 

AYURVEDISCHE PULSDIAGNOSE

Bei der ayurvedischen Pulsdiagnose wird mit drei Fingern der Radialis-Puls am Unterarm ertastet. Hierbei wird die Intensität der drei Doshas (im Körper wirkende energetische Wirkprinzipien Vata, Pitta, Kapha) ermittelt. Da diese Wirkprinzipien alle Vorgänge im Körper steuern, kann mit dieser Untersuchungsmethode ein Eindruck der individuellen Konstitution ermittelt und Ungleichgewichte auf grundlegender Ebene erkannt werden. Diese Informationen geben wertvolle Hinweise für die Therapie und weitere Empfehlungen zur Verbesserung von Wohlbefinden und Gesundheit.


 

URIN-UNTERSUCHUNG

Als Soforttest führe ich eine Untersuchung mittels Teststäbchen und/oder Unterschichtungsdiagnostik durch.


 

LABORUNTERSUCHUNG

Bei Bedarf können weitere Laboruntersuchungen wie Stuhldiagnose, Speicheldiagnose etc. durchgeführt werden.

Die Auswertung aller Ergebnisse führt zur Diagnose, die im Ayurveda immer ein Verständnis der Krankheitsentwicklung darstellt. Darauf basierend wird ein individueller, auf Sie zugeschnittener Therapieplan erstellt.


 

THERAPIEN

Meine Arbeit erfolgt immer ganzheitlich und ich betrachte sowohl psychosomatische als auch somatopsychische Prozesse. Die Therapie erfolgt unter Einsatz möglichst vieler Verfahren, die sich synergetisch in ihrer Wirkungskraft ergänzen. Welche Therapieverfahren zum Einsatz kommen, hängt von der individuellen Diagnose und vom Krankheitsbild ab.

Eine erfolgreiche Therapie basiert auf Zusammenarbeit und setzt Ihre Bereitschaft zur Mitarbeit voraus.


Folgende Therapiesäulen kommen grundlegend zum Einsatz:

 

ERNÄHRUNGSTHERAPIE

Alle Nahrungsmittel werden unter Berücksichtigung der individuellen Konstitution und des Stoffwechsels ausgewählt. Zudem werden die Art und Zubereitung der Speisen auf die Essgewohnheiten des Kulturkreises, auf Klima und Jahreszeiten abgestimmt. Entscheidend sind auch Herkunft, Lebenstradition und Lebensstil des Einzelnen. Dadurch entsteht eine äußerst vielseitige Ernährungsweise. Deshalb ist die richtige Nahrung auch die Grundlage für jede therapeutische Maßnahme.


 

LEBENSSTILÄNDERUNG

Viele Krankheiten sind Folge einer unzuträglichen Lebensweise, die nicht im Einklang mit der persönlichen Konstitution steht. Hier geht es um Empfehlungen zu Schlafgewohnheiten, Zeitgestaltung, Sinneseindrücken, Körperpflege sowie um Atmung und Bewegung, die der individuellen Konstitution angepasst werden.


 

PHYTOTHERAPIE

Zur Behandlung und Unterstützung der jeweiligen Symptome können ayurvedische Nahrungsergänzungsmittel als auch phytotherapeutische Heilmittel eingesetzt werden.


 

PSYCHOTHERAPIE

Durch seine ganzheitliche und tiefgründige Psychologie und die spirituellen Therapieverfahren führt der Ayurveda auch zu geistig-seelischer Gesundheit. Die Aufgabe, Menschen auf Ihrem Weg zur inneren Zufriedenheit und Gesundheit zu begleiten, ist ein wesentlicher Aspekt in der Arbeit des Ayurveda.

Stress, psychische Beschwerden und Traumata aus der Vergangenheit, falsche Gedankenmuster und unverarbeitete emotionale Erlebnisse führen unweigerlich zu körperlichen Beschwerden und negativ besetzte Ausdrucksformen der Psyche. So beginnt Heilung immer mit der fundierten Betrachtung der emotionalen Hintergründe der Entstehung der Krankheit. Eine spirituelle Psychotherapie, Meditation, Yoga und Entspannung ermöglichen dem Patienten eine tiefe Selbsterfahrung und Wachstum auf allen Ebenen.


 

MANUALTHERAPIE

Die unterschiedlichen Ganzkörpermassagen, fein abgestimmt mit arzneilichen Therapieölen, sind eine „Medizinierung“ über das größte Organ, die Haut. Hochwertige und kontrollierte Materialien kommen hier zum Einsatz. Ebenso therapeutische Wärmebehandlungen, welche in individueller Weise den gewünschten therapeutischen Erfolg garantieren.


 

AUSLEITUNGSVERFAHREN

Ausleitungsverfahren reinigen den Körper von belastenden Rückständen und werden ambulant eingesetzt. Je nach Konstitution und Gesundheitslage werden Darmeinläufe oder Abführtherapie angewandt und zur Blutreinigung die Eigenblut- und Blutegeltherapie.


 

Drucken E-Mail

Kontakt

Praxis Dorothéa Moelle
Lindenplatz 6
55129 Mainz
06131-3043393
kontakt@moelle-mainz.de

 

Anfahrt

anfahrt

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.